Unternehmensgruppe Dr. Eckert GmbH übernimmt die Kleen Firmengruppe

Die Unternehmensgruppe Dr. Eckert GmbH übernimmt zum 1. September 2019 die Kleen Handels GmbH von der Tochter des im vergangenen Jahr gestorbenen Wolfgang Bauer, Melanie Conti. Die Firmengruppe Kleen mit Sitz in Viersen besteht seit 2004 und betreibt bundesweit 32 Tabakwarenfachgeschäfte in Eigenbetrieb. Zu der Firmengruppe gehören die Kleen Vertriebs GmbH & Co. KG und die T.H. Kleen GmbH & Co. KG.

Torsten Löffler, Geschäftsführer der Unternehmensgruppe Dr. Eckert: „Expansion im Kerngeschäft ist Teil unserer Unternehmensstrategie. Wir freuen uns, dass wir die Firmengruppe Kleen übernehmen können. Dieses gut geführte Unternehmen passt hervorragend zu unseren eigenen derzeit 55 Tabakwarenfachgeschäften der Marke Barbarino. Durch das damit verbundene Umsatzwachstum können wir unsere Marktstellung weiter stärken. Jetzt heißt es, gegenseitig voneinander zu lernen, um von beiden Unternehmen das Beste zu übernehmen. Die Gespräche mit der Verkäuferseite, insbesondere der Geschäftsführerin Ursula Haibel, liefen sehr konstruktiv, fair und vertrauensvoll. Unsere zentralen Strukturen, unser Know-how und unsere regionale Aufstellung passen hervorragend zu den Erfordernissen der Kleen Tabakwarenfachgeschäfte.“

Die Kleen Firmengruppe wird als eigenständiges Unternehmen der Unternehmens-gruppe Dr. Eckert weitergeführt. Die Geschäftsführung übernehmen Dr. Adam-Claus Eckert und Torsten Löffler. Die Filialen der Marke „T.H. Kleen“ befinden sich meist in Einkaufszentren und Bahnhöfen.

Das Gesamtfilialnetz der Unternehmensgruppe Dr. Eckert umfasst damit mehr als 350 Standorte, darunter etwa 250 eigengeführte Geschäfte. Die Unternehmensgruppe beschäftigt derzeit rund 1500 Mitarbeiter und erreichte im Geschäftsjahr 2018 einen Umsatz von rund 240 Mio. Euro.

Zurück



nach oben